Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

26.07.2015, 20:08

Hy,
ja die Farbe ist nicht schlecht!

Ich würde mal gerne Bilder der Nachzucht sehen. Du sagtest, jetzt hättest Du rotgesattelte Küken?

Gruß Uwe

22

26.07.2015, 21:48

Sind halt noch Küken, das dauert noch bis man richtig was sieht. Aber es sind definitiv rotgesattelte. Bei den Hähnchen gut zu erkennen, bei den Schwestern sieht man bisher nur den leicht rötlichen Kopf.
»Claudia« hat folgende Dateien angehängt:
  • _kuekenrot.jpg (366,84 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 10.12.2015, 02:19)
  • kuekenrot.jpg (446,46 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 10.12.2015, 02:19)
  • kuekenrot_.jpg (396,95 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 10.12.2015, 02:19)
  • kuekenrot__.jpg (349,54 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 10.12.2015, 02:19)
  • kuekenrot___.jpg (327,8 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 10.12.2015, 02:19)

23

27.07.2015, 05:55

Moin,
so ist es, klasse!

Aus welchen Hennen?

24

30.07.2015, 18:48

Die Hennen habe ich abstammungsmäßig nicht dokumentiert. Es waren zwei sehr farbintensive und große Mädels.
»Claudia« hat folgende Dateien angehängt:
  • rotehenne.jpg (450,48 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 24.02.2017, 14:26)
  • rotehenne_.jpg (420,55 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 20.12.2015, 17:46)
  • rotehenne__.jpg (465,15 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 20.12.2015, 17:47)

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

25

30.07.2015, 21:48

moin
und, schon was aus meinen Hennen gezogen?
KHG

26

30.07.2015, 21:51

Ohne Eier keine Nachzucht :S

27

30.07.2015, 21:59

Dat wird was :D

Züchten und züchten und Tee trinken usw.

Aber da hast Du ein großes Ziel bereits erreicht :thumbup:

Denk daran, schwarze Punkte ;)

28

30.07.2015, 22:38

Nicht nur an die schwarzen Punkte :D Ich brauche wildfarbige Hennen um nicht in eine Inzucht-Depression zu kommen. Also richtig wildfarbig, bankiva-farbig. Deshalb wildfarbig um auszuschliessen, dass schon "Farbverunreiniger" dabei sind.

VG
Claudia

29

31.07.2015, 02:22

Richtig wildfarbige Javaneser hat meines Wissens nur ein gewisser hessischer Züchter... Ob man die hernehmen kann?

30

31.07.2015, 06:59

Hy,
den treffe ich am Wochenende! Soll ich mal fragen?

Gruß

31

22.09.2015, 15:53

Nu sieht man schon mehr. Die brauchen wirklich lange für eine ordentliche Zeichnung. Sehen zur Zeit nicht nach ihm und nicht nach ihr aus.

VG
Claudia
»Claudia« hat folgende Datei angehängt:
  • Kueken220915.jpg (475,91 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 20.12.2015, 17:47)

32

05.11.2015, 18:07

Zwei der alten Ladies aus der Linie Eldagsen
Eine Henne hat ihr Federkleid nach der Mauser in ein ganz schmuddeliges grau verwandelt ?( Sie war vorher genauso weiß wie die anderen
»Claudia« hat folgende Dateien angehängt:
  • grau.jpg (303,8 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 20.12.2015, 17:47)
  • gescheckt.jpg (380,71 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 20.12.2015, 17:47)

Heimdall

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

33

05.11.2015, 18:21

WOW grau 8|

Wie ist das möglich :?:

34

06.11.2015, 00:11

Sind die am Ende doch Splash?

Ich hatte ja gedacht, aus dem Schneevogel und einer ebenso gefärbten Mixhenne wäre die seltene, vom dominanten Weiß abhängende Farbe Smoky gefallen.
Das hat sich inzwischen wohl aber als Trugschluss herausgestellt, die insgesamt fünf Tiere in der Farbe sind wohl 3:2 blau und splash.

Womit ich relativ sicher wäre, dass das dominante Weiß der Buschhühner ursprünglich von Leghorn oder weißen Hybriden stammt, denn das Leghornweiß kann blau maskieren.
Vielleicht hatte der gute Herr Muntau seinerzeit Leghorn eingekreuzt, um einen volleren Hahnenschwanz oder bessere Legeleistung einzubringen. Die Einkreuzung hätte sich auch von daher angeboten, da blaue Eierschale ja über weiße dominiert, die Nachzuchten also direkt auch wieder Blauleger gewesen wären...

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 424

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

35

06.11.2015, 08:18

Hört sich ja interessant an, das Leghorn spielt wohl sehr oft eine Rolle!?
Bei der Entstehung der weiß-schwarzgefleckten Seidis wurde ebenfalls wegen dem dominanten weiß Leghorn eingekreuzt.

36

10.11.2015, 15:40

Hallo Heidi,
was macht der Stamm Unkas mit Yellow, der Sumatrablütigen und der wilden Yellow-Tochter? Hast Du mit diesem Stamm gezogen, Nachzucht oder Bruteier
von diesen Tieren abgegeben? Falls ja, wie war die Nachzucht bei Dir und bei etwaigen Bruteier-Erwerbern? Würde mich sehr interessieren?
LG
Dietmar

37

09.12.2015, 18:10

Und nun sind die jungen Gockel schon ganz ordentlich in der Zeichnung. Zum Frühjahr dürften sie fertig sein. Die Hennen sind schon ausgesucht und es wird hoffentlich viele schöne rotgesattelte geben.
»Claudia« hat folgende Datei angehängt:

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

38

19.12.2015, 23:53

Hab in Frankreich eingekauft
http://www.leboncoin.fr/animaux/898678989.htm

Heimdall

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

39

20.12.2015, 14:51

Hallo khg,

hast du Eckdaten zu den Tieren ?

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

40

20.12.2015, 19:26

Hallo
soweit ich erfahren konnte stammen sie von Ch. Keller-Tieren ab.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen